Therapien

Therapie und Diagnostik

 

 
  • Elektroakupunktur nach Voll     

  • Bioresonanz    

  • Gewichtsreduktion  

  • Hypnose  

  • Ohrakupunktur  

  • Faltenbehandlung      

  • Revitalisierungskuren   

  • Kleine Neuraltherapie  

  • Schröpfen    

  • Magnetfeld-, Licht- und Wärmetherapie

 

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

» Mehr Info´s «

 

EAV  -Elektroakupunktur n. Voll

Im Gegensatz zu konventionellen Diagnoseverfahren, die erst dann greifen,
wenn bereits eine sichtbare körperliche Veränderung vorliegt, ist es mit Hilfe der
EAV möglich, bereits geringste Funktionsstörungen der Organe im Körper aufzudecken, schon bevor gewebliche Veränderungen oder klinische Laborwerte eine Abweichung von der Norm zeigen.
Die EAV ist eine Widerstandsmessung an bestimmten Akupunkturpunkten.
Jeder Punkt steht in Bezug zu einem bestimmten Organ.
Je nach Krankheitsgrad verändert sich der Widerstand und wird auf der Messskala am Gerät sichtbar.

Möglich sind dadurch:

  • Früherkennung von Erkrankungen

  • Feststellung der auslösenden Faktore ( Allergene, Schadstoffe, Krankheitsherde )

  • Testung von Medikamenten auf Verträglichkeit

Die EAV stellt somit eine echte Vorsorgemedizin dar.

Link zum Internetportal :  www.eav-verband.com

Seitenanfang              

Bioresonanz
Die Bioresonanz ist eine sinnvolle Therapieform zur Elektroakupunktur –EAV.
Die Schwingungen, der mit EAV ermittelten wirkungsvollsten Arzneien,
werden unmittelbar auf den Patienten übertragen.
Durch dieses „ Aufschwingen“ lassen sich Krankheiten auf schnelle und
effektive Weise behandeln. Allergene z.B. können möglicherweise „ gelöscht“ werden.
 

Seitenanfang              

Gewichtsreduktion
Zur Gewichtsreduktion biete ich eine Kombination aus
Hypnose und Ohrakupunktur mit Dauernadeln an.
Nach der Sitzung bekommt der Patient eine CD für die Anwendung zu Hause mit.

Seitenanfang              

Hypnose
Zur Tiefenentspannung bei Stress
Bei der Gewichtsreduktion zur Motivation

Seitenanfang              

Ohrakupunktur
Der gesamte Körper ist über das Ohr beeinflussbar, weil sich das Skelett, die Organe, das Nervensystem und die Muskulatur in Form von Akupunkturpunkten am Ohr wieder finden. Die  Ohrakupunktur ist  eine schnelle und gezielte Therapie, da dieFehlfunktionen des Körpers über direktem Weg durch das Gehirn reguliert werden.
Anwendungsgebiete:
z.B. Schmerzzustände, Schlafstörungen, psychomatische Störungen,
Erkrankungen des Bewegungsapparates, depressive Verstimmung,
Atemwegserkrankungen u.a.

Seitenanfang              

Faltenbehandlung

Faltenunterspritzung mit Collagen oder Hyaloronsäure.

Seitenanfang              

Revitalisierungskuren
  • Thymuskur zur Anregung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Entgiftungskuren
  • Spezialkuren

Seitenanfang              

Kleine Neuraltherapie
Procain oder homöopatische Mittel werden z. B. bei Rückenschmerzen
in die Nähe der betroffenen Gebiete unter die Haut gespritzt. Es erfolgt eine Muskelentspannung die eine erhöhte Durchblutung hervorruft. Außerdem können jetzt auch Schlacken aus dem betroffenen Gebiet abtransportiert werden. Es wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Seitenanfang              

Schröpfen
Hier werden mittels Vakuum Gläser an speziellen Stellen des Körpers gesetzt.
Ähnlich wie die Neuraltherapie dient auch diese Methode u. a . der Linderung von Schmerzen. Außerdem versteht sich das Schröpfen als Ausleitungstherapie.
Durch Anlegen der Schröpfköpfe z. B. Im Nieren – oder Leberbereich werden
die Organe direkt in ihrer Arbeit angeregt und unterstützt.

Seitenanfang              

Magnetfeld-, Licht- und Wärmetherapie
 

Seitenanfang